Polyethylenglykol

Erhältlich in MW: 1500, 2000, 4000, 6000 und 8000

  • Polyethylenglykol 
  • Viele verschiedene Anwendungen
  • Klar und farblos
  • Cas: 25322-68-3

Logo ICS

Produktinformationen


Polyethylenglykol (PEG) ist eine klare, farblose und hydrophile Flüssigkeit. Die Größe der Ketten bestimmt die Löslichkeit des Polyethylenglykols in Wasser. PEG ist auch als Polyethylenoxid (PEO) oder Polyoxyethylen (POE) bekannt. PEG ist eine Sammelbezeichnung für die Substanzen PEG 1500, 2000, 4000, 6000 und 8000.

Cas Nummer: 25322-68-3

ANWENDUNGEN 
PEG wird hauptsächlich in der Kosmetik und Pharmakologie eingesetzt. PEG findet jedoch in vielen Bereichen Anwendungen. So kann PEG verwendet werden für:

  • Weichzeichner aus Polyurethan in Kontakt mit Di-ISO-Cyanid herstellen. 
  • Die Herstellung von hydrophilen Zäpfchen 
  • Zur Herstellung der Salbengrundlage 

Holzschutz

  • Pharmakologie- und Kosmetikproduktion (als Basis für Cremes, Zahnpasten und Lippenstifte) 
  • Waschmittel- und Haushaltswarenherstellung (als Seifenriegelkleber, lösliches Mittel in Waschmittelpasten, Fixiermittel für Gerüche in Seifen und Waschmitteln, als Zusatz in allgemeinen Reinigern, Poliermitteln, Lufterfrischern, Geschirrspülmitteln) 
  • Herstellung von textilen Trägersubstanzen (Bestandteil von Dispergatoren und Schutzlösungen) 
  • Herstellung von Gummiwaren (nicht klebendes Mittel zur Behandlung von Formen) 
  • Metallindustrie (Mittel zum Reinigen und Polieren von Pasten, Schmier- und Kühlflüssigkeiten) 


INDUSTRIELLE NUTZUNG
Kosmetik, Pharmakologie, Medizin

VERPACKUNGSMENGEN 

20 KG

200 KG

1000 KG



Share:

Kontaktdaten


Luc-Jan van Dongen


Person Luc-Jan van Dongen

Kontaktieren Sie uns